Aufzucht / Home sweet Home

Seit 1999 sind wir hier in Enger Besenkamp zu Hause. Wir haben uns einen ländlich gelegenen Hof ausgesucht, mit dem wir unseren Traum "das Leben mit unseren Tieren im Grünen" verwirklichen konnten. Wir leben hier mit Pferden, Hunden und Katzen gemeinsam in "unserem kleinen Paradies" das an einer alten Baumallee gelegen ist. Unsere Tiere haben hier viel Platz, das Areal ist vollständig eingezäunt, inkl. der Pferdeweide (die ausgiebig zum Trainieren und Toben mit den Hunden genutzt wird). Mittlerweile haben wir seit ein paar Jahren einen eigenen Agilityplatz mit allen Geräten um unserer Leidenschaft nachzugehen. Wir können uns nichts Schöneres vorstellen so naturverbunden zu wohnen, auch wenn es bedeutet immer viel Arbeit zu haben. Jedes Jahr ein kleines Stückchen weiter kommen ... und genießen ...

 

Hier eine kleine Bildergalerie:

Oft herrscht ein buntes Treiben auf dem Hof, wir haben viele liebe Menschen um uns herum. Bei den Pferden ist meist immer was los, es wird geputzt, geritten, die Kinder spielen und toben herum. Im Garten findet man Ruhe, auf der Weide oder dem Agilityplatz kann trainiert werden und im Haus wird seiner Arbeit nachgegangen und einfach nur gelebt ...

Einige der Hofbewohner und Lieben der Familie und Freunde möchte ich hier mal vorstellen:

 

 

Die Hunde / Welpen leben im Haus und sind bei allem dabei. Sie erleben von Anfang an das quirlige Leben mit, lernen vom Staubsauger bis hin zu Katzen, Pferden, anderen Menschen und Kindern alles kennen. Dazu gehört auch das Schlafen in einer geöffneten Hundebox, Autofahren, Tierarztbesuche, die ersten Spaziergänge usw.. Die ersten Lebenswochen sind sie ausschließlich im Haus. Ab ca. der 3. Woche wird die Wurfkiste mit einem Auslauf in einem seperaten Raum versehen. Hier hat die Mutterhündin und wir in Ruhe Zeit ohne das Rudel die ersten Wochen mit den Welpen verbringen zu können. Hier können sie die ersten Eindrücke mit Verschiedenem im Auslauf schon sammeln.  Auch früh neuroligische Stimulation steht auf dem Programm, so daß sie bestens vorbereitet werden.

Ab ca. der 4. Woche geht es auch für kurze Einheiten je nach Wetterlage nach draußen in den Garten, hier gibt es allerhand zu erleben. Auch zu der Zeit kommen sie alle mit ins Wohnzimmer und das Rudel hat Kontakt zu den Kleinen. Wir stellen nach und nach einen kleinen Erlebnispark zur Verfügung, wo sie unter Aufsicht viel kennenlernen und toben können. Dazwischen sind natürlich ausgiebige Ruhephasen eingeplant. Das Gelände hier bietet viele Möglichkeiten, sodass ihnen sicher nie langweilig wird. Bei schlechtem Wetter steht uns zusätzlich zur Wohnung noch eine große Deele zur Verfügung die dann unsicher gemacht werden kann. ;-)

Wir werden die Kleinen gut sozialisieren und bestens auf ihr weiteres Leben in ihrem zukünftigen Zuhause vorbereiten. Uns liegt jeder einzelne Welpe sehr am Herzen und ist etwas ganz besonderes für uns. Wir stehen auch nach dem ausziehen der kleinen Racker immer gern mit Rat und Tat zur Seite.

Die Welpen werden von uns sowohl gebarft als auch mit hochwertigem Futter von Orijen  gefüttert. Eine ausgewogene und qualitativ hochwertige Fütterung ist uns besonders wichtig.

 

3

Das können wir aus eigener Erfahrung empfehlen wie zB. das Futter von Orijen, Acana oder Wolsblut. Diese Futtersorten sind Getreidefrei und haben einen hohen Fleischanteil was einer artgerechten Fütterung wie in der Natur nahe kommt. Wir BARFEN dazu auch noch, dies bedeutet Biologisch artgerechte Fütterung mit rohem frischen Fleisch, Knochen ausgewählten Gemüsesorten und Obst sowie Kräutern und Ölen, um unsere Hunde auf ein gesunden langen Lebensweg das Beste mitzugeben. Die Kombination aus beiden funktioniert wunderbar und unsere vertragen es hervorragend, alle sind kerngesund haben immer glänzendes Fell und tolle Zähne.

Die Welpen werden ab der 9. Woche nach und nach in ihr neues Zuhause umziehen. Sie bekommen Papiere vom deutschen Verband des MASCE eV. 

Sie sind natürlich tierärztlich untersucht (inkl. der ersten DOK Augenuntersuchung), regelmäßig entwurmt, geimpft, gechipt und mit Pass ausgestattet. Jeder Besitzer erhält eine Welpenmappe mit Kopien der Gesundheitsauswertungen der Eltern, Fütterungsempfehlungen und Infomaterial. Darüber hinaus eine Welpendecke, Halsband und Leine und eine kleine Überraschung.

Wir werden jährlich ein Welpentreffen organisieren, zudem hoffentlich möglichst alle Hot Spot´s zusammenkommen. 

Die Welpen werden als Familien / Sporthunde von uns als -not for breed- abgegeben. Das heißt zu einem Welpenpreis von 2200 Euro ohne Zuchtrecht.

Nur in Einzelfällen, bei geeigneten Welpen und unter entsprechenden Auflagen werden Hunde von uns zur Zucht freigegeben.

Hot Spot´s online!

 

Viel Spaß beim Stöbern...

 

 

Wurfplanung 2021 !!!

 

 

Britta & Karl Ekkert

Friedrichsstr. 22

32130 Enger

05224 - 997370

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Britta Ekkert