Show / Zuchtschau

Was ist Showen?

 

In den Zuchtschauen der jeweiligen Rassen bewerten Zuchtrichter die vorgestellten Hunde auf der Basis von Rassestandards und verbandsspezifischen Richtlinien. Dabei werden Noten, Titel und Championate vergeben. Die Wertungen auf den Zuchtschauen bilden eine Basis für die Auswahl von Hunden zur Zucht. Es sollte nach FCI Reglement gerichtet werden.

Zur Beurteilung der Hunde anhand des Rassestandards verfasst der Richter für jeden ausgestellten Hund eine schriftliche Kritik, die dessen Stärken und Schwächen beschreibt und die auch die Formwertnote beinhaltet.

Hier werden u.a. der Allg. Eindruck, Haarkleid, Kopf, Gebiss, Auge, Behang, Brust, V Lauf, H Lauf, Rücken, Rute und die Aktion bewertet. Man stellt seinen Hund im Stehen und in der Bewegung vor.

Die Minis werden oft im Stehen auf dem Tisch gerichtet.

 

Sookie ist eine Championatshündin (CAC).

Sie hat von Welpe an an einigen Shows teilgenommen und immer V1, VV1 und SG1 (beste Wertnoten) bekommen. Sie wurde mehrfache Siegerin der Welpenklasse und Europasiegerin 2011 (1. Platz) und BOB (Best of Breed) auf der Internationalen Europazuchtschau für Amerikanische und britische Hütehunde, 2012 erhielt sie dort ein V (2. Platz)

2011/ 2012 Westfalensiegerin

2013 Weltsiegerin / V1

2014 Weltsiegerin / V1 mit ihrer Zuchtgruppe belegte sie dort den 2. Platz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Britta Ekkert